21. Jahrestagung Samstag, 14. Juni:  Besuch des Balletts "Tschaikowsky". Das Mysterium von Leben und Tod (Ballett in zwei Akten von Boris Eifman) im Staatsballett Berlin. Sonntag, 15. Juni  "Pleines d'amour et de larmes" Tschaikowskys Romanzen im französischen Salon - Eine musikalische Vortragsmatinee - Arie der Johanna aus dem 1. Akt der Oper “Die Jungfrau von Orléans”, Romanzen op. 6 Nr. 5 “Warum?”, Nr. 6 “Nur wer die Sehnsucht kennt”, op. 16 Nr. 1 “Sérénade” und op. 16 Nr. 5 “Les Larmes” Vortrag: Dr. Lucinde Braun Gesang: Sarah van der Kemp (Mezzosopran) Klavier: Ralph Zedler   Mitteilungen 21/I (2014), S. 195-196