12. Jahrestagung Vortrag: Kadja Grönke, "Tschaikowsky und die Brüder Rubinstein" Konzert mit dem Klenke Quartett (s. auch 11. Jahrestagung): W.A. Mozart, Streichquartett Es-Dur KV 428 (421b) und Bearbeitung von fünf Fugen aus dem Wohltemperierten Klavier (Teil II) von J.S. Bach KV 405; P.I. Tschaikowsky, 2. Streichquartett F-Dur op. 22 Matinée am 22. Mai mit dem Weimarer Duo (Birgit Erichson, Violoncello, und Larissa Kondratjewa, Klavier): Antonín Dvorák, Sonatine G-Dur op. 100 für Violine und Klavier in der Transkription von Oscar Hartwieg; P.I. Tschaikowsky, Klavierkompositionen Chanson triste op. 40 Nr. 2, Valse sentimentale op. 51 Nr. 6, Barcarolle op. 37a Nr. 6 und Nocturne op. 19 Nr. 4 in der Bearbeitung verschiedener Cellisten; César Franck, Sonate A-Dur für Violine und Klavier in der Transkription von Jules Delsart   Mitteilungen 12 (2005), S. 227-231, und 13 (2006), S. 236 - 244