15. Jahrestagung Konzert am 2. Juni mit der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie (Schönebeck) unter der Leitung von GMD Christian Simonis. P. I. Tschaikowsky: Ouvertüre F-Dur (Fassung 1865), Elegie für Streichorchester (1884), Variationen über ein Rokoko- Thema für Violoncello und Orchester op. 33 Originalfassung (Solist: Guillaume Martigné), Serenade für Streichorchester op. 48 Konzertmatinee am 3. Juni mit dem Pianisten Lev Vinocour. Franz Liszt: A la Chapelle Sixtine. Miserere d`Allegri et Ave verum corpus de Mozart; Alexander Siloti: Complainte. Nocturne sur deux thèmes tirés de Snégurotschka; F. Liszt: Transkription des "Confutatis maledictis" und "Lacrimosa" aus Mozarts Requiem; Michail Pletnev und Lev Vinocour: Konzertsuite aus Tschaikowskys Ballett "Dornröschen" Mitteilungen 15 (2008), S. 164-166, und 16 (2009), S. 135-142