Hinweis zur Suche auf dieser Seite: Bei gleichzeitigem Drücken der Tasten “Strg” und “F” auf der Tastatur öffnet sich üblicherweise im Internet Browser ein Suchfenster, in dem nach Stichwörtern gesucht werden kann. Abkürzungen: Č. Čajkovskij hg. herausgegeben Band 17 Thomas KOHLHASE, Systematisches Verzeichnis der Werke P. I. Č.s (ČWV). Mainz etc. 2017 (360 S.), ED 22677, ISBN 978-3-7957-1112-2. Band 16 Thomas KOHLHASE, Gesangstexte zu Liedern und Opern Tschaikowskys. Romanzen, Lieder und Duette russisch und deutsch sowie deutsche Fassungen der Opernlibretti "Der Opritschnik", "Die Jungfrau von Orleans", "Oxanas Launen" ("Die Pantöffelchen"), "Die Zauberin" und "Jolanthe". Mainz etc. 2015 (448 S.), ED 22238, ISBN 978-3-7957-0878-8. Mitarbeit: Lev Vinocour. Band 15 Lucinde BRAUN, "La terre promise" - Frankreich im Leben und Schaffen Č.s, Mainz etc. 2014 (520 S.), ED 21881, ISBN 978-3-7957-0859-7  Inhalt: Vorwort -- Zwischen den Kulturen (Č.s französische Wurzeln. In Frankreich unterwegs. Frankreich als Heimat) -- Č.s Werke in Frankreich -- Kompositionen für Frankreich -- Rezeption französischer Musik -- Französische Musikzitate -- Bibliographie -- Register. Band 14 Peter Il'ic Č. – Michel Victor Acier. Eine Künstlerfamilie zwischen Sachsen und Russland. Beiträge des Symposiums Dresden 2010, hg. von Lucinde BRAUN, Mainz etc. 2013 (229 S.), ED 21511, ISBN 978-3-7957-0814-6  Lucinde BRAUN: Vorwort und Einführung. [Teil I:] "Michel Victor Acier und sein Umfeld in Sachsen". Annette LOESCH: Klassizistisches Porzellan für Bürgertum und Adel. Der Modellmeister Michel Victor Acier an der Porzellan- Manufaktur Meissen 1764 bis 1779 – Romuald NOWAK: "Die treffendste Allegorie für Preussens Heldenstamm". Michel Victor Aciers Relief Tod des Generals Schwerin in Bohrau (Borowa Olesnicka) – Lucinde BRAUN: Michel Victor Acier: Ein Fallbeispiel kultureller Migration im 18. Jahrhundert – Ortrun LANDMANN: Joseph Schuster. Versuch eines Umrisses [Teil II:] "P. I. Č. und die Linie Assier". Tamara SKVIRSKAJA: Quellen zur Biographie Andrej Michajlovic Assiers in Sankt Petersburger Archiven – Jochen HAEUSLER: Č. und seine deutsche Verwandtschaft. Funde aus dem Sächsischen Hauptstaatsarchiv – Ada AJNBINDER: Was P. I. Č. über seine Vorfahren aus der Linie Acier wusste und was er hätte wissen können – Kadja GRÖNKE: Acier – Assier – Čajkovskaja – Davydova: die weibliche Linie Band 13/I und 13/II Modest TSCHAIKOWSKY, Das Leben Peter Iljitsch Tschaikowskys. Aus dem Russischen übersetzt von Paul JUON. In zwei Bänden mit vielen Porträts, Abbildungen und Faksimiles. Neuausgabe des Erstdrucks Moskau – Leipzig bei P. Jurgenson 1900-1903, hg. von Alexander ERHARD und Thomas KOHLHASE, Mainz etc. 2011 (386 und 762 S.), ED 21255, ISBN 978-3-7957-0778-1 Band 12 Friedrich MEYER VON WALDECK, Russland: Einrichtungen, Sitten und Gebräuche. Zwei Bände, Leipzig und Prag 1884-1886. Neudruck in einem Band, hg. von Thomas KOHLHASE, Mainz etc. 2010 (342 S.), ED 20944, ISBN 978-3-7957-0578-7 Band 11 Elisabeth Bender, Č.s Programmusik. Mainz etc. 2009 (484 S.; Dissertation Universität Würzburg 2007), ED 20349, ISBN 978-3-7957-0176-5 Band 10 "An Tschaikowsky scheiden sich die Geister". Textzeugnisse der Č.- Rezeption 1866-2004. Mit Daten zum Leben und Werk Č.s sowie einem Verzeichnis seiner Kompositionen, zusammengestellt von THOMAS KOHLHASE, Mainz etc. 2006 (520 S.), ED 20004, ISBN 3-7957-0574-6 Band 9 Existenzkrise und Tragikomödie: Č.s Ehe. Eine Dokumentation, zusammengestellt von Thomas Kohlhase. Mainz etc. 2006 (460 S.), ED 9959. ISBN 3-7957-0545-2 Band 8 Peter FEDDERSEN, Tschaikowsky in Hamburg. Eine Dokumentation, Mainz etc. 2006 (307 S.), ED 9957, ISBN 3-7957-0542-8 Band 7 Polina VAJDMAN, Thomas KOHLHASE: Č.s Arbeitsweise. Quellenkritische Untersuchungen, hg. von Kadja GRÖNKE und Thomas KOHLHASE, Mainz etc. 2005 (360 S.), ED 9849, ISBN 3-7957-0523-1 P. Vajdman: Č.s Arbeitsweise. Eine Untersuchung seiner Autographe – Th. Kohlhase (unter Mitarbeit von P. Vajdman): Kritischer Bericht zur Partiturausgabe von P. I. Č.s 6. Sinfonie ("Pathétique") Band 6 P. I. Č.: Leitfaden zum praktischen Erlernen der Harmonie. Č.s Harmonielehre von 1871/72 in deutscher Übersetzung von Paul JUON (Leipzig 1899). Reprint. Mit einer Einführung von Vladimir PROTOPOPOV (1957) hg. von Thomas KOHLHASE, Mainz etc. 2002 (176 S.), ED 9525, ISBN 3-7957-0468-5 Band 5 Kadja GRÖNKE, Frauenschicksale in Čajkovskijs Puškin-Opern – Aspekte einer Werke-Einheit, Mainz etc. 2002 (605 S.; Habilitationsschrift Universität Oldenburg 2000),ED 9482, ISBN 3-7957-0448-0 Inhalt: Formalien – Vorwort – 1. Die russische Oper und Č.: Forschungsansatz der Untersuchung – 2. Frauenschicksale in Č.s Puškin-Opern: Werkimmanente Aspekte einer homogenen Konzeption – 3. Č. und die Frauenschicksale in seinen Puškin-Opern: Ein biographischer Denkansatz – 4. Bühne und Leben: Schlußbetrachtungen – Anhang Band 4 Lucinde BRAUN, Studien zur russischen Oper im späten 19. Jahrhundert, Mainz etc. 1999 (419 S.; Dissertation Freie Universität Berlin 1996), ED 8978, ISBN 3-7957-0354-9 Inhalt: Vorwort – I. Einleitung – II. Die Oper in Rußland 1881-1899: Institution und Aufführungspraxis: – 1. Die Reform der Kaiserlichen Theater: – 2. Das Schicksal der italienischen Oper in Rußland – 3. Private russische Opernunternehmen – 4. Neuerungen und Aufführungspraxis – 5. Opernregie – 6. Das Repertoire der russischen Oper – III. Künstlerische Antworten: 1. Č.: Aneignung und Umwandlung der Grand opéra – 2. Rimskij-Korsakov, Wagner und die Zauberoper – 3. Taneevs Oresteja – eine klassische Oper für Rußland – IV. Schluß – V. Anhang etc. Band 3 Alexander POZNANSKY, Č.s Homosexualität und sein Tod – Legenden und Wirklichkeit, sowie weitere Beiträge anderer Autoren, hg. von Thomas KOHLHASE, Mainz etc. 1998 (602 S.), ED 8907, ISBN 3-7957-0341-7 Alexander POZNANSKY: .Č.s Homosexualität und sein Tod. Legenden und Wirklichkeit (aus dem Russischen von Irmgard Wille) – Valerij SOKOLOV: Briefe P. I. Č.s ohne Kürzungen. Unbekannte Seiten seiner Korrespondenz (aus dem Russischen von Irmgard Wille) – "Paris vaut bien une messe!" Bisher unbekannte Briefe, Notenautographe und andere Č.-Funde; Č.s Wagner-Rezeption: Daten und Texte; Schlagworte, Tendenzen und Texte zur frühen Č.-Rezeption in Deutschland und Österreich, zusammengestellt von Thomas KOHLHASE – Marek BOBÉTH: P. I. Č. und Hans von Bülow – Kadja GRÖNKE: Genealogische Tafeln Č. / Assier, Miljukov, Davydov, fon- Mekk; Č.s Tod: ein kritischer Literaturbericht – Mädchen singen von Liebe. Anmerkungen zu einem festen Szenen-Typus in Č.s Puškin- Opern – Thomas KOHLHASE: Musikalische Kinderszenen bei Č.; Kritischer Bericht zu Band 69b der Neuen Č.-Gesamtausgabe (NČE): Grande Sonate op. 37 und Kinderalbum op. 39 – Lucinde LAUER: Čajkovskij und Mozart. Ein Leserbrief Č.s von 1881 – Hartmut SCHICK: Dvoráks 8. Sinfonie: eine Antwort auf Č.s Fünfte? – Polina VAJDMAN: "… hätte mich das Schicksal nicht nach Moskau gestoßen" – Beitrag zu einer neuen Č.-Biographie (aus dem Russischen von Lucinde Lauer) Band 2 Thomas KOHLHASE, Einführungen in ausgewählte Werke P. I. Č.s, Mainz etc. 1996 (239 S.), ED 8584, ISBN 3-7957-0324-7 Vorwort – Der Komponist P. I. Č. – Die Ballette – Die Sinfonien – Analyse der Sechsten Sinfonie – Die Streichquartette – Die Kirchenmusik – Kurze Einführungen in einzelne andere Werke Band 1 Internationales Čajkovskij-Symposium Tübingen 1993. Bericht, hg. von Thomas KOHLHASE, Mainz etc. 1995 (367 S.), ED 8448, ISBN 3-7957-0295-X Vorwort – Begrüßung und Einführung – Drei bisher unbekannte Briefe Č. von 1887, 1891 und 1893 sowie sechs weitere Briefe vom 20. August 1893 – Inna BARSOVA: Mahler – ein "Schüler" Č.s? – Galina BELONOVIČ: Č.s letzter Wohnsitz und das Museum in Klin – Marek BOBÉTH: Č. und das Mächtige Häuflein – Susanne DAMMANN: Überlegungen zu einer problemgeschichtlichen Untersuchung von Č.s 4. Sinfonie – Valerij EROHIN: An der Schwelle zum neuen Jahrhundert – Anmerkungen zu Č.s Harmonik – Tat'jana FRUMKIS: Zu deutschen Vorbildern von Č.s Harmonielehre – Kadja GRÖNKE: Zur Rolle des Gremin in Č.s Oper Evgenij Onegin – Anthony HOLDEN: Č.'s Death: Cholera or Suicide? – Arkadij KLIMOVICKIJ: Č. und das "Silberne Zeitalter" – Rolf-Dieter KLUGE: Č. und die literarische Kultur Rußlands – Thomas KOHLHASE: Editionsprobleme der Neuen Č.-Gesamtausgabe am Beispiel der 6. Sinfonie – Ljudmila KORABEL'NIKOVA: Č. im Dialog mit Zeitgenossen – Lucinde LAUER: Č.s Pikovaja dama und die Tradition der französischen Opéra-comique-Ballade – Dieter LEHMANN: Č.s Ansichten über deutsche Komponisten – Minoru MORITA: Some Observations on Japan's Association with Russian Music and Č. – Sigrid NEEF: Č. mit den Augen Stravinskijs gesehen: Zum Verhältnis von ontologischer und psychisch determinierter Zeit in den Opern Č.s – Alexander POZNANSKY: Modest Č.: In His Brother's Shadow – Valentina RUBCOVA: Č. und die russische Kultur seiner Zeit – Valerij SMIRNOV: Č. und Stravinskij – Valerij SOKOLOV: Č.s Tod – Polina VAJDMAN: Unbekannter Č. Entwürfe zu nicht ausgeführten Kompositionen – Petra WEBERBOCKHOLDT: Das Rosen-Adagio. Gedanken zur Qualität von Č.s Ballettmusik – Henry ZAJACZKOWSKI: On Č.'s Psychopathology and Its Relationship with His Creativity – Izalij ZEMCOVSKIJ: Č. and the European Melosphere. A Case of Cantilena-Narration